Fachgebiet Pädgogik mit Schwerpunkt Schulentwicklung

Abschlussarbeiten

Ziel: In den Abschlussarbeiten sollen die Studierenden durch die Anfertigung der Bachelor- bzw. Master-Arbeit zeigen, dass sie in der Lage sind, innerhalb einer vorgegebenen Frist ein Problem selbständig nach wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten.

Themenfindung: Ihr Arbeitsthema können Sie entweder eigenaktiv oder auch in unseren Forschungsprojekten finden. Eine Liste mit möglichen Themen für Abschlussarbeiten ist im Sekretariat der Pädagogik hinterlegt bzw. im Schaukasten verfügbar. Auch eigenständige Themenvorschläge sind willkommen, wenn ein Bezug zu unserem Fachgebiet vorliegt.  Als Orientierungshilfe zur Themenfindung können Sie hier Titel bereits fertiggestellter Abschlussarbeiten einsehen.

Achten Sie als Lehramtsstudent*in darauf, dass Ihre Arbeit einen pädagogischen oder (hochschul-)didaktischen Fokus hat. Fachdidaktische Arbeiten werden nicht durch uns angenommen und betreut.

Vorgehen: Zur Betreuung Ihrer Abschlussarbeiten stellen Sie uns eine  Anfrage, in welche Richtung Ihr Thema gehen soll, wir würden eine Betreuung dann an die entsprechende Mitarbeiterin oder Mitarbeiter weiterleiten. Vereinbaren Sie dann einen Termin mit Ihrer Betreuerin, Ihrem Betreuer. Senden Sie zur Vorbereitung mit Ihrer Anmeldung zur Sprechstunde unbedingt eine Zusammenfassung Ihrer Fragestellung und des theoretischen Hintergrundes sowie Literaturverzeichnis (ca. 1/2 Seite als pdf ohne Literatur).

Kolloquium: Zur Unterstützung bietet die Arbeitsgruppe ein regelmässiges Kolloquium für Abschlussarbeiten BA/MA an. Wenn Sie in der bei uns Ihre Abschlussarbeit schreiben wollen, wird erwartet, dass Sie an diesem Kolloquium verpflichtend teilnehmen, es ist Teil der Betreuungsleistung. Informationen dazu wie Ort und Zeit finden Sie im KIS. 

Ebenso gibt es einen online Methodenkoffer zum wissenschaftlichen Arbeiten. Die Zugangsinformationen erhalten Sie bei Frau Schiefner-Rohs.


Forschen lernen

Es gibt einige  Websiten und Online-Ressourcen, die zu unterschiedlichsten Facetten des Forschungsprozesses Unterstützung anbieten. Hier haben wir für Sie welche gesammelt.

Promotion

Bei Interesse an der Betreuung einer Promotion schicken Sie mir bitte einen kurzen Lebenslauf, ein Motivationsschreiben, ein Exposé sowie (wenn vorhanden) eine Fachpublikation. Bei Fragen können Sie sich gerne vorab per Mail oder Telefon an mich wenden. Thematisch sind vor allem solche Dissertationen von Interesse, die sich im Kontext unserer Forschungs- und Projektschwerpunkte bewegen.

Bitte prüfen Sie vorab, ob Sie die Voraussetzungen für eine Promotion im Fachbereich Sozialwissenschaften der TU Kaiserslautern erfüllen (Promotionsordnung).


Sprechstunde

Zur Sprechstunde bei Frau Schiefner-Rohs können Sie sich über folgenden Link anmelden. Die Sprechzeiten der Mitarbeitenden erfahren Sie auf deren Homepage-Seiten.

Zum Seitenanfang