Fachgebiet Pädgogik mit Schwerpunkt Schulentwicklung

Medienberater und Medienscouts an saarländischen Schulen

Ausgangslage: Im Jahr 2014 ist das Projekt "Medienberater und Medienscouts an saarländischen Schulen" durch das Ministerium für Bildung und Kultur in Saarbrücken initiiert worden. Aufgabe der Medienberaterinnen und Medienberater ist die Ausbildung von Medienscouts in ihrer jeweiligen Schule. Im Projekt geht es im Projekt um die Förderung von Medienkompetenz sowohl bei den Lehrpersonen als auch bei den Medienscouts und im Folgenden auch bei Schülerinnen und Schülern an der Schule. Medienscouts stehen dann in der Schule für Beratung und Information rund um das Thema Medien zur Verfügung.

Forschungsansatz: Im Fokus des Projekts steht mein Forschungsinteresse, Modi der Aneignung und Organisationsgestaltung durch digitale Medien in der Schule näher in den Blick zu nehmen. Zentral ist die Frage nach der Interdependenz eines partizipativen An-satzes zur Vermittlung und Aneignung von Medienkompetenz mit schulischen Organisa-tionsstrukturen.

Untersuchungsdesign: Mit der Evaluation des Projekts geht es vor allem um die Eruierung von Umsetzung und Wirkung von Peer-Education-Programmen zur Ausbildung von kompetentem Medienhandeln in der Schule. Im Vordergrund stehen Forschungsfragen zur Implementation, zu den gemachten Erfahrungen sowie zur Methode der Medienscouts in Abhängigkeit von schulischen Organisationsstrukturen.

Mittel/Ressourcen:

• Fördergeber: Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes

• (stud.) Projektmitarbeiterin: Dorothea Siebel

Ausgewählte Publikationen und Vorträge im Projektzusammenhang:

• Hölterhof, T. & Schiefner-Rohs, M. (2014). Partizipation durch Peer-Education: Selbstbestimmung und Unstetigkeit in schulischen (Medien-)Bildungsprozessen. In: J. Fromme, R. Biermann & D. Verständig (Hrsg.), Partizipation Medienkulturen. Positionen und Untersuchungen zu veränderten Formen öffentlicher Teilhabe. (S. 283-299). Reihe Medienbildung und Gesellschaft, Bd. 25. Wiesbaden: VS Verlag.

• Schiefner-Rohs, M. (2015). Medienbildung in der Schule – Spannungsfelder und blinden Flecken. Vortrag im Rahmen der Frühjahrstagung ‘Spannungsfelder und blinde Flecken. Medienpädagogik zwischen Emanzipationsanspruch und Diskursvermeidung.’ Sektion Medienpädagogik der DGfE, 19. und 20.03., RWTH Aachen University.

• Schiefner-Rohs, M. (2014). Peer-Education als Ansatz der Medienbildung in der Schule. Herausforderungen für die Schulentwicklung. Vortrag im Rahmen der Auftaktveranstaltung des Projekts „Medienberatung und Medienscouts an saarländischen Schulen" des Ministeriums für Bildung und Kultur des Saarlandes (MBK). Landesinstitut für Pädagogik und Medien, Saarbrücken [14.05.2014]

Zum Seitenanfang