Fachgebiet Politikwissenschaft

Organisierte Konferenzen:

  • "Radikaler Bruch? Amerikanische Außenpolitik in der Ära Donald J. Trump", Tagung zusammen mit Marcus Müller, Jürgen Wilzewski und Anja Opitz, Akademie für Politische Bildung Tutzing (15. bis 17. Dezember 2017). Weitere Informationen und das Programm der Tagung finden Sie hier.
  • "National Security and the Rule of Law: The War on Terror and the Challenges for Democracy in the United States", Workshop für die Konferenz "The United States and the Question of Rights", Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Amerikastudien, zusammen mit Florian Böller, Marcus Müller und Jürgen Wilzewski (19. bis 22. Mai 2016). Den Call for Papers finden Sie hier.
  • "American Exceptionalism Revisited", Jahrestagung der Politikwissenschaftler der Deutschen Gesellschaft für Amerikastudien, DFG-Projekt und gefördert durch die DGfA, zusammen mit Marcus Müller, Jürgen Wilzewski und in Kooperation mit David Sirakov (13. bis 14. November 2015). Weitere Informationen und das Programm finden Sie hier.

 

Vorträge auf Konferenzen:

  • "America First: Präsidentielle Narrative und die amerikanische Außenpolitik von Obama zu Trump", Paper präsentiert auf der Tagung "Radikaler Bruch? Amerikanische Außenpolitik in der Ära Donald J. Trump", Akademie für Politische Bildung Tutzing (15. Dezember 2017).
  • "Blaming Congress? Donald Trump’s Foreign Policy, Securitization and its Domestic Contestation", Paper präsentiert auf der IB-Sektionstagung der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW), Bremen (6. Oktober 2017).
  • "The Power of Political Communication? Presidential Narratives, American Exceptionalism and Barack Obamas Military Intervention Policies", Paper präsentiert auf der Jahrestagung der International Studies Association (ISA), Baltimore (25. Februar 2017).
  • "Der Umgang mit Freiheitsrechten: Die transatlantische Sicherheits- und Wertegemeinschaft nach der NSA-Affäre", Paper mit Marcus Müller, präsentiert auf der Tagung "Die Zukunft der transatlantischen Gemeinschaft: Externe und interne Herausforderungen", Akademie für Politische Bildung Tutzing (3. Dezember 2016), Informationen zur Tagung finden Sie hier.
  • "A Myth that Matters? Barack Obama's Exceptionalism and American Foreign Policy in Light of the Other", Paper präsentiert bei den 3rd European Workshops in International Studies (EWIS) im Rahmen des Panels "The Politics of Otherness: The Identity/Alterity Nexus in International Relations", Tübingen (8. April 2016)
  • "Aiming at Global Zero: Obama und die US-amerikanische Rüstungskontroll- und Abrüstungspolitik", Paper mit Marcus Müller, präsentiert auf der Tagung "A Transformational Presidency? Die Ära Barack Obama", Akademie für Politische Bildung Tutzing (12. Dezember 2015), Informationen zur Tagung finden Sie hier.
  • "A Myth That Matters? American Exceptionalism as Antecedent of American Foreign Policy Preferences", Jahrestagung "American Exceptionalism Revisited" der Politikwissenschaftler der Deutschen Gesellschaft für Amerikastudien, PfalzAkademie Lambrecht, (13. November 2015), Informationen zur Tagung finden Sie hier.

 

 Vorträge auf Einladung:

  • "Die Macht exzeptioneller Sprachbilder: Präsidentielle Rhetorik, amerikanischer Exzeptionalismus und exekutiver Handlungsspielraum am Fallbeispiel der Militärintervention in Libyen 2011", Vorstellung des Promotionsprojektes am Forschungszentrum Spheres of Governance der Universität Innsbruck (30.01.2018).
  • "America First? Die Außenpolitik der Trump-Administration", Summer School USA "An Unprecedented Presidency? Die USA in der Ära Trump", Summer School der TU Kaiserslautern und der Atlantischen Akademie, PfalzAkademie Lambrecht (9. August 2017), Informationen zur Tagung finden Sie hier.
  • „I´m totally in favor of it.“ – Die transatlantischen Beziehungen unter Präsident Trump, Sommerakademie Internationale Politik, Akademie für Politische Bildung Tutzing (3. August 2017), Informationen zur Tagung finden Sie hier.
  • "The Future of Transatlantic Relations: Die deutsche und amerikanische Außenpolitik vor und nach den Wahlen", Jugendseminar des Verbands Deutsch-Amerikanischer Clubs (VDAC), Moseltal Jugendherberge (10. Februar 2017), Informationen zum Seminar finden Sie hier.
  • "Was die Welt von der Supermacht zu erwarten hat : Die amerikanische Außen- und Sicherheitspolitik der USA im Kontext des amerikanischen Exzeptionalismus", Seminar "Change - or no change? Die USA kurz vor den Präsidentschaftswahlen", Gesellschaft für Politische Bildung, Akademie Frankenwarte Würzburg (23. September 2016), Informationen zum Seminar finden Sie hier.
  • "Change - or no change? Die transatlantischen Beziehungen während der Präsidentschaft Obama", Seminar "Change - or no change? Die USA kurz vor den Präsidentschaftswahlen", Gesellschaft für Politische Bildung, Akademie Frankenwarte Würzburg (22. September 2016), Informationen zum Seminar finden Sie hier.
  • "Just Cheap Talk? Barack Obama und der Mythos des amerikanischen Exzeptionalismus", Atlantisches Forum TU Kaiserslautern/Atlantische Akademie (5. Juli 2016), Informationen zum Vortrag finden Sie hier.
  • "US-EU Relations: Aspects of a complex transatlantic relationship", Tagung "EU-US Dynamics: Aspects of a Complex Transatlantic Relationship", Akademie für Politische Bildung Tutzing (19. Oktober 2015), Informationen zur Tagung finden Sie hier

 

Interviews:

  • Interview zum Friedensnobelpreis 2016 für Juan Manuel Santos und dem Friedensprozess in Kolumbien "Nach Bürgerkrieg jetzt Frieden?", RheinPfalz (07.12.2016). [Link]
Zum Seitenanfang