Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Willkommen im Fachgebiet Philosophie

Philosophie der Naturwissenschaften und der Technik 

Das Forschungsprogramm im Fachgebiet Philosophie orientiert sich in Grundlagen- und Anwendungsforschung an den Bedürfnissen und philosophischen Problemen in den Naturwissenschaften, der Technik und den Wirtschaftswissenschaften. Das Fachgebiet ist dabei einem grundlegenden Verständnis philosophischer Reflexion verpflichtet, das prinzipiell uneingeschränkten Charakter aufweist.

Ein derartiges Verständnis nimmt auch die Frage nach begrifflichen Grundlagen und Prinzipien der Erkenntnisgewinnung ins Blickfeld. Es reflektiert ferner auf die Bedeutsamkeit von Naturwissenschaft und Technik für das Individuum sowie in Staat und Gesellschaft. Entsprechend weiten sich die im Fachgebiet bearbeiteten Themenfelder sowohl in die Theoretische als auch in die Praktische Philosophie.

Im Bereich der Theoretischen Philosophie liegt der Arbeitsschwerpunkt darin, in der Entwicklung des abendländischen Denkens Denkkonzepte aufzufinden, zu modellieren und zentrale Begriffe in ihrer historischen und systematischen Entwicklung bis hin zur Gegenwart herauszuarbeiten. Darüber hinaus stellt sich die Aufgabe, neben grundlegenden Begriffen der Naturwissenschaft auch solche etwa aus dem Bereich der Künstlichen Intelligenz zum Gegenstand philosophischer Reflexion werden zu lassen und denkgeschichtlich zu verorten.

Die Themen des Arbeitsschwerpunkts Praktische Philosophie ergeben sich aus der besonderen Bedeutung ethischer Probleme im Zusammenhang mit den modernen Naturwissenschaften, der Technik und den Wirtschaftswissenschaften. Hier stehen insbesondere Begründungsprobleme der Ethik im Mittelpunkt, um die aus der Philosophie bekannten Kriterien für ethisch gebotenes Handeln differenziert für Einzelfragen anwendbar zu machen.