Fachgebiet Philosophie

Dr. Thiemer, Nicole

Sprechstunde:

Die digitale Sprechstunde im WiSe 21/22 findet jeweils dienstags von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr statt. Bitte melden Sie sich vorab per Email an (thiemer(at)sowi.uni-kl.de).

Universität

Seit 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Geschäftsführende Leiterin der Wilhelm-Schapp-Forschungsstelle am Fachgebiet Philosophie der Technischen Universität Kaiserslautern

2019 – 2021 Fellow am Forschungsinstitut für Philosophie Hannover (https://fiph.de/)

2013 – 2018 Wissenschaftliche Projektmitarbeiterin am Institut für Philosophie der Universität Kassel

2013 Promotion im Fach Philosophie an der Universität Hildesheim; Titel: Zwischen Hermes und Hestia – Hermeneutische Lektüren zu Heidegger und Derrida –

2010 – 2012 Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Philosophie an der Universität Hildesheim

2007 – 2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Wilhelm-Schapp-Forschungsstelle am Philosophischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

2006 – 2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin als Geschäftsführende Leiterin des Historisch-Kulturwissenschaftlichen Forschungszentrums Mainz-Trier (Johannes Gutenberg-Universität Mainz )

2006 Magistra Artium (Johannes Gutenberg-Universität Mainz )

2003 – 2006 Stipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung

2001 – 2006 Studium der Philosophie und der Deutschen Philologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Université de Bourgogne/Dijon

Forschungsschwerpunkte

- Ethik

- Technikphilosophie und Technikethik

- Narrative Philosophie

- Anthropologie

- Hermeneutik und Phänomenologie

- Wissenschaftstheorie

- Kulturphilosophie

- französische Philosophie des 20. und 21. Jhd.

Publikationen

Joisten, Karen/ Schapp, Jan / Thiemer, Nicole (Hgg.): Die Rezeption der Geschichtenphilosophie Wilhelm Schapps. Kommentare und Fortsetzungen, Freiburg i. Brsg. 2020.

Wilhelm Schapp. Geschichten und Geschichte. (= Schriften aus dem Nachlass. Bd. IV) Hg. v. Karen Joisten, Jan Schapp und Nicole Thiemer, Freiburg i. Br. 2019.

Wilhelm Schapp. Auf dem Weg einer Philosophie der Geschichten. Teilband III. Mit einem Sach- und Personenregister der Bände I-III (= Schriften aus dem Nachlass) Hg. v. Karen Joisten, Jan Schapp und Nicole Thiemer, Freiburg i. Br. 2018.

Wilhelm Schapp. Auf dem Weg einer Philosophie der Geschichten. Teilband II. (= Schriften aus dem Nachlass) Hg. v. Karen Joisten, Jan Schapp und Nicole Thiemer, Freiburg i. Br. 2017.

Wilhelm Schapp. Auf dem Weg einer Philosophie der Geschichten. Teilband I. (= Schriften aus dem Nachlass) Hg. v. Karen Joisten, Jan Schapp und Nicole Thiemer, Freiburg i. Br. 2016.

Das Denken Wilhelm Schapps – Perspektiven für unsere Zeit. Hg. v. Karen Joisten unter Mitarbeit v. Nicole Thiemer, Freiburg 2010.

Zwischen Hermes und Hestia. Hermeneutische Lektüren zu Heidegger und Derrida, Nordhausen 2014.

Technisierung, Datafizierung und die angebliche Semantikfreiheit von Daten, Philosophie InDepth, 07. September 2021.

Ist der Roboter ein zweiter Mensch? Philosophische Anmerkungen zu einer Grundfrage unserer Zeit, in: Ethik in den Wissenschaften, hg. v. Karen Joisten (= Reihe: Ethik – Mensch – Technik), erscheint 2020 bei Springer.

Welt ohne Kosmos!? Ein Beitrag zu Wilhelm Schapps Geschichtenphilosophie, in: Natur und Kosmos. Entwürfe der frühen Phänomenologie, hg. v. Hans Rainer Sepp, Nordhausen 2020, S. 116-132.

Ist unsere Lebenswelt technisiert? Pro und Contra, in: Weiter denken. Journal für Philosophie 1/2020 (mit Ettore Barbagallo), in gekürzter Form abrufbar unter diesen Link; abgerufen am 02.12.20.

Robotik – was vom Hype übrigbleibt; abrufbar unter diesem Link; abgerufen am 02.12.20.

Essentia oder existentia - vom wesentlichen und geschichtlichen Verstricktsein des Menschen in Geschichten, in: Die Rezeption der Geschichtenphilosophie Wilhelm Schapps. Kommentare und Fortsetzungen, hg. v. Karen Joisten, Jan Schapp und Nicole Thiemer, Freiburg i. Br. 2020, S. 149-163.

Art. Ruhen, in: Räume der Kindheit. Ein Glossar, hg. v. Jürgen Hasse u. Verena Schreiber, Bielefeld 2019, S. 266-271.

‚Sein-als-anderes'. Zu Latours antisubstanzialistischem Denken, in: Bruno Latour. Soziologie der ‚Existenzweisen‘, hg. v. Henning Laux, Bielefeld 2016, 185-205.

Vom (Irr-)Weg zur Wahrheit – Zu Hans-Georg Gadamers Wahrheit und Methode, in: Irrwege – Zur Ästhetik und Hermeneutik des Fehlgehens, hgg. v. Matthias Däumer u. a., Heidelberg 2010, 251-269.

Das ‚stille Sprechen‘ in der Geschichtenphilosophie Wilhelm Schapps und der Universalitäts­anspruch der Hermeneutik im 20. Jahrhundert, in: Das Denken Wilhelm Schapps – Perspektiven für unsere Zeit, hg. v. Karen Joisten unter Mitarbeit v. Nicole Thiemer, Freiburg 2010, 142-158.

Das Verstehen vor dem Erkennen. Zu Heideggers fundamental-gnoseologischer Perspektive, in: Räume des Wissens. Philosophische Perspektiven, hg. v. Karen Joisten, Bielefeld 2010, 139-163. (Mainzer Historische Kulturwissenschaften 2)

„Das Gespräch, das wir sind“. Die philosophische Hermeneutik und die Sprachlichkeit des Menschen, in: Menschenbilder. Praktische Folgen einer Haltung des Menschen zu sich selbst, hgg. v. Farid Darwish u. Hendrik Wahler, London 2009, 69-86.

Wissensarchitekturen im Spannungsfeld zwischen Reflexion und Kreation (mit Claudia Lauer), in: Gewusst wo! Wissen schafft Räume, hgg. v. K. Bahlmann/E. Oy-Marra/C. Schneider, Berlin 2008, S. XIX-XXI.

Narrativität und Ethik – Ein bibliographischer Kommentar, in: Narrative Ethik. Das Gute und das Böse erzählen, hg. v. Karen Joisten, Berlin 2007, 293-301. (Deutsche Zeitschrift für Philosophie, Sonderband 17)

Philosophie erzählt?! Ein Blick auf McCullers ,Ballade vom traurigen Café' im Kontext von Nietzsches Analyse des Ressentiments, in: Friedrich Nietzsche – Zwischen Musik, Philosophie und Ressentiment. Nietzscheforschung - Jahrbuch der Nietzsche-Gesellschaft, Band XIII. hgg. v. Renate Reschke u. Volker Gerhardt, Berlin 2006, 183-191.

Kontakt

TU Kaiserslautern
Fachbereich Sozialwissenschaften
Fachgebiet Philosophie

Erwin-Schrödinger-Straße
Gebäude 57, Zimmer 578
Postfach 3049
D-67663 Kaiserslautern

Tel.: +49 (0)631 205-3969
Fax: +49 (0)631 205-3821 
E-Mail: thiemer(at)sowi.uni-kl.de

Zum Seitenanfang