Fachgebiet Pädagogik

Univ.-Prof.' Dr. phil. Mandy Schiefner-Rohs

Professorin für Allgemeine Pädagogik mit Schwerpunkt Schulpädagogik

Professor for Education with focus in schools

Curriculum Vitae

Mandy Schiefner-Rohs ist Professorin für Allgemeine Pädagogik mit Schwerpunkt Schulpädagogik an der TU Kaiserslautern. Zuvor war sie dort Juniorprofessorin für Pädagogik mit Schwerpunkt Schulentwicklung sowie an verschiedenen (inter-)nationalen Universitäten im Bereich Hochschuldidaktik und e-Learning in Forschung, Lehre und Third Space tätig. Sie promovierte an der Universität der Bundeswehr München mit einer Arbeit zu kritischer Medienkompetenz in der Lehrer*innenbildung.

Aktuell forscht sie in verschiedenen Projekten an der Schnittstelle von medien- und (hoch-)schulpädagogischen Fragestellungen. Der Fokus liegt dabei auf der Transformation von Schule, Hochschule und pädagogischer Professionalität unter der Perspektive tiefgreifender Mediatisierung.

Als Expertin ist sie immer wieder Teil von Kommissionen und Fachgesprächen zu Digitalisierung und Lehrer*innenbildung. Sie ist Mitglied im Beirat von medien+bildung, des ifib sowie des Beirat Sprache des Goethe-Instituts.

 

detaillierter CV

 

English CV

  • since 2019 Professor of Education at Techische Universität Kaiserslautern
  • 2013 - 2019 Assistant Professor for Education with a focus on school development at Techische Universität Kaiserslautern
  • Deputy Head of Center of University Teaching and Learning, University of Zurich (CH)
  • Research Assistant at the University of Zurich, E-Learning Center
  • Research associate at the University of Applied Sciences Northwestern Switzerland, Institute for Information Systems, Basel (CH)
  • Research associate at Department of Educational Science, Saarland University
  • Master in educational science, art history and information science at Saarland University

Full Curriculum Vitae

Forschungsschwerpunkte

Forschungsschwerpunkte liegen an der Schnittstelle von medien- und (hoch-)schulpädagogischen Fragestellungen, insbesondere zu: 

  • Hochschuldidaktik mit einem Schwerpunkt auf der Lehrer*innenbildung
  • Professionalisierung in der Lehrer*innenbildung
  • Pädagogik unter Bedingungen des digitalen Wandels
  • Forschungsorientiertes Lehren und Lernen
  • Metaphern und Bilder als Forschungs- und Erkenntnismittel sowie
  • pädagogische (Hoch-)Schulentwicklung

Forschungsmethod(olog)isch sind vor allem empirisch-qualitative sowie entwicklungs- und designorientierte Forschungsansätze von Interesse.

 

Research Focus

Main research areas at the interface of media and university education as well as school education issues, in particular on:

  • teaching and learning in Higher Education, especially in Teacher Education
  • media education
  • teacher identity
  • research based teaching and learning


In terms of research methodology, empirical-qualitative as well as development- and design-oriented research approaches are of particular interest.

Aktuelle Forschungsprojekte // Recent Research Projects

Mein Blog

HEAD.Z | Blog

Die Covid19-Pandemie hat sich gravierend auf alle pädagogischen Handlungsfelder ausgewirkt. Einen Weg zurück zur „alten“ Normalität wird es wohl nicht mehr geben. Schon jetzt zeichnet sich  [mehr]

Vor zwei Wochen fand das Kick-Off Meeting unseres Projekts All is data. Die (gem-)einsame Suche nach Erkenntnis in einer digitalisierten Datenwelt (Aid) statt. In ungewohnter Form, nämlich  [mehr]

Wir sehen in den letzten Wochen, dass unter den Bedingungen von COVID-19 alle Bildungsbereiche vor massiven Veränderungen stehen und nicht mehr das zu sein scheinen, was sie einmal waren. S [mehr]

Seit einigen Jahren lasse ich im Rahmen meines Seminars „Medienpädagogik“ (Studiengang Integrative Sozialwissenschaften) abschließend ein Essay über die Frage schreiben, wie sic [mehr]

Das hätten wir (Sandra Hofhues, Sandra Aßmann, Taiga Brahm und ich) uns bei der Planung unseres Schwerpunktheftes nicht träumen lassen: Es erscheint genau dann, als die Hochschulen weitgehe [mehr]

Die letzten Wochen habe ich ein Buch gelesen, von dem es aus meines Erachtens noch viel zu wenige gibt. Das Buch „Im Gespräch mit Ulrich Oevermann und Fritz Schütze. Einblicke in die biogra [mehr]

… und damit beginnt die Zeit des Rück- und Ausblicks. Daher werden wir uns hier erst wieder 2020 lesen. Wir freuen uns darauf.

Im November war ich auf Einladung der Heidelberg School of Education zum Eröffnungsvortrag der Fachtagung Lehrerbildung Baden-Württemberg 2019 eingeladen. Nun hat die HSE einen schönen Über [mehr]

Last week, at the invitation of the Alexander von Humboldt Foundation, I was a participant in the 5th Turkish-German Frontiers of Social Science Symposium 2019  titled “Where do we go? Turk [mehr]

Die Aufforderung der Organisatoren, seine „Stimmen zur historischen Erwachsenenbildungsforschung“ zur Sektionstagung der Erwachsenenbildung in Halle/Saale abzugeben, hat mich nun doch bewog [mehr]

Quelle: http://2headz.ch/blog/feed/

 

Kontakt

TU Kaiserslautern

Fachbereich Sozialwissenschaften

Fachgebiet Pädagogik

Erwin-Schrödinger-Strasse, Geb. 57, Raum 477

D 67663 Kaiserslautern

phone sekretariat: +49 631 205 2316

phone direkt: +49 631 205 5659

mail sekretariat: sekretariat.paedagogik(at)sowi.uni-kl.de

mail direkt: mandy.rohs(at)sowi.uni-kl.de

twitter/skype: mschiefner

Anmeldung zur Sprechstunde

Zum Seitenanfang