Fachgebiet Pädagogik

Prüfungsangebote

Modul-Prüfungen Integrative Sozialwissenschaft

Voraussetzungen

Um die Module mit der Modulprüfung abzuschließen, sind die jeweiligen Studienleistungen in den Veranstaltungen Voraussetzung. Die Studienleistungen eines Moduls werden in KIS und/oder zu Beginn der jeweiligen Veranstaltung bekannt gegeben.

Anmeldung

Grundsätzlich muss die Teilnahme an den Modulprüfungen innerhalb der vom Hochschulprüfungsamt vorgeschriebenen Anmeldezeiten  angemeldet werden.

 

 


Bachelor

Basismodul "Interaktion und Kommunikation"

Form, Ablauf und Termin der Prüfung:

Schriftliche Prüfung (Klausur). Dauer: 90 Minuten

Anmeldeverfahren:

Anmeldung im QIS bzw. bei der Abteilung für Prüfungsangelegenheiten

 


Kompetenzmodul "Erwachsenenbildung"

Form, Ablauf und Termin der Prüfung:

Bewertungsportfolio.

Das Portfolio wird bei einer/einem Dozierenden der Lehrveranstaltungen des Moduls angefertigt. Gegenstand der Prüfung sind die Inhalte der Lehrveranstaltungen des Moduls. Die Themen werden bilateral zwischen Prüfer*innen und Kandidat*innen vereinbart.

Die Abgabefrist ist i.d.R. der 01.03. im Wintersemester sowie der 01.09. im Sommersemester (Eine Abweichung der Abgabefrist von dieser Regelung kann sich im jeweiligen Semester aufgrund von Wochenenden und Feiertagen ergeben). Die Themenvergabe ist im Laufe des Semesters möglich.

Informationen dazu finden Sie hier 

 

Anmeldeverfahren:

1. Schritt: Vereinbarung eines Besprechungstermins mit einem Themenvorschlag bei der/dem Prüfenden.

2. Schritt: Anmeldung der Prüfung über das QIS bzw. bei der Abteilung für Prüfungsangelegenheiten

Ausschlaggebend für die Anmeldung ist die Annahme der Portfolioarbeit durch die Prüferin oder den Prüfer, nicht die Anmeldung im QIS!


 

Kompetenzmodul "Wissenschaftliche Arbeitstechniken"

Form, Ablauf und Termin der Prüfung:

Mündliche Prüfung. Dauer: 30 Minuten.

Die Prüfung wird durch die Dozierenden der Lehrveranstaltungen des Moduls abgenommen. Gegenstand der Prüfung sind die Inhalte der Lehrveranstaltungen des Moduls. Sie besteht aus zwei Teilen zu jeweils 15 Minuten.

Teil 1: kritische Auseinandersetzung mit einer in der Vergangenheit selbst durchgeführten Präsentation

Teil 2: offene Fragen zum Thema „Wissenschaftliches Arbeiten“

Informationen dazu finden Sie hier

 

Anmeldeverfahren:

1. Schritt: Anmeldung der Prüfung über das QIS bzw. bei der Abteilung für Prüfungsangelegenheiten.

2. Schritt: Vereinbarung des Prüfungstermins mit der/dem Prüfenden.


 

Bachelorarbeit

Hinweise zum Prozess der Bachelor-Arbeit im Fachgebiet Pädagogik: www.sowi.uni-kl.de/fileadmin/paed/Dokumente/pdf/Informationen_Abschlussabreiten_Kurs_1.pdf

Informationen dazu finden Sie hier


 

 

Master

Schwerpunktmodul "Entwicklung von technischer Kompetenz"

Form, Ablauf und Termin der Prüfung:

Modularbeit.

Die Modularbeit wird bei einer/einem der Dozierenden der Lehrveranstaltungen des Moduls angefertigt. Gegenstand der Prüfung sind die Inhalte der Lehrveranstaltungen des Moduls. Themen werden bilateral zwischen Prüfer*innen und Kandidat*innen vereinbart, die Modularbeit ist i.d.R. einzureichen bis Ende Februar (Wintersemester) und Ende September (Sommersemester).

Die Modularbeit umfasst 12-15 Seiten. Es gelten die aktuellen Standards guter wissenschaftlicher Praxis (rücküberprüfbare Quellenangaben, Kenntlichmachung von übernommenen Begriffen und Passagen durch Anführungszeichen, …).

Anmeldeverfahren:

1. Schritt: Vereinbarung eines Besprechungstermins mit einem Themenvorschlag bei der/dem Prüfenden und Absprache des Themas.

2. Schritt: Anmeldung der Prüfung über das QIS bzw. bei der Abteilung für Prüfungsangelegenheiten


 

Masterarbeit

Hinweise zum Prozess der Master-Arbeit im Fachgebiet Pädagogik: www.sowi.uni-kl.de/fileadmin/paed/Dokumente/pdf/Informationen_Abschlussabreiten_Kurs_1.pdf

Informationen dazu finden Sie hier 

 

 

 

Modul-Prüfungen Bildungswissenschaften

Voraussetzungen

Um die Module mit der Modulprüfung abzuschließen, sind die jeweiligen Studienleistungen in den Veranstaltungen Voraussetzung. Die Studienleistungen eines Moduls werden in KIS und/oder zu Beginn der jeweiligen Veranstaltung bekannt gegeben. 

Anmeldung

Grundsätzlich muss die Teilnahme an den Modulprüfungen innerhalb der vom Hochschulprüfungsamt vorgeschriebenen Anmeldezeiten angemeldet werden. 


MODUL 1: SOZIALISATION, ERZIEHUNG, BILDUNG

Form, Ablauf und Termin  der Prüfung:

Schriftliche Prüfung (Klausur). Dauer: 2 x 45 Minuten (90 Minuten).

Die Klausur setzt sich aus zwei von den Studierenden zu wählenden Lehrveranstaltungen aus Modul 1 zusammen. Die Lehrveranstaltungen müssen aus unterschiedlichen Modulteilbereichen stammen.

Anmeldeverfahren:

WICHTIG: Während der Anmeldezeiten der Abteilung für Prüfungsangelegenheiten müssen auch die jeweiligen Prüfungsthemen über die Lernplattform OLAT angezeigt werden! 

1. Schritt: Anmeldung bei der Abteilung für Prüfungsangelegenheiten

2. Schritt: Wahl der Veranstaltung über OLAT https://olat.vcrp.de/url/RepositoryEntry/1801158912


MODUL 2: DIDAKTIK, MEDIEN, KOMMUNIKATION

Form und Ablauf der Prüfung:

Die Hausarbeit (früher: Portfolio) wird in einem der Fachgebiete angefertigt, hier also mit einem Fokus auf Pädagogik. Gegenstand der Prüfung sind die Inhalte der Lehrveranstaltungen des Moduls. Themen werden bilateral zwischen Prüfer*innen und Kandidat*innen vereinbart, die Hausarbeit ist einzureichen bis Ende Februar (Wintersemester) und Ende September (Sommersemester). 

Hinweise zur Modulprüfung M2

Anmeldeverfahren:

1. Schritt: Wahl einer*s Prüfer*in durch Eintrag in OLAT

2. Schritt: Anmeldung bei der Abteilung für Prüfungsangelegenheiten

3. Schritt: Absprache eines Themas mit dem Prüfer bzw. der Prüferin


MODUL 3: DIAGNOSTIK, DIFFERENZIERUNG, INTEGRATION UND INKLUSION

Form und Ablauf der Prüfung:

Mündliche Prüfung. Dauer: 15 Minuten. 

Gegenstand der Prüfung sind die Inhalte der Lehrveranstaltungen des Moduls.

 

Anmeldeverfahren:

1. Schritt: Anmeldung bei der Abteilung für Prüfungsangelegenheiten

2. Schritt: Wahl einer*s Prüfer*in, eines Themas und eines Termins. 

Hinweise zur Modulprüfung M3.


 

MODUL 6: SCHULENTWICKLUNG UND DIFFERENZIELLE DIDAKTIK (FÜR STUDIERENDE LEHRAMT AN GYMNASIEN)

Form und Ablauf der Prüfung

Mündliche Prüfung (30 min)

Anmeldeverfahren


MODUL 7: BERUFSPÄDAGOGIK (FÜR STUDIERENDE LEHRAMT BERUFSBILDENDE SCHULEN)

Voraussetzungen

Voraussetzung für den Besuch dieses Moduls ist die Bachelor-Veranstaltung "Einführung in die Berufs- und Wirtschaftspädagogik" 

Form und Ablauf der Prüfung

Mündliche Prüfung (30 min) 

Anmeldeverfahren


MODUL 8: BESONDERE BILDUNGS- UND FÖRDERAUFGABEN (FÜR STUDIERENDE LEHRAMT REALSCHULE PLUS)

Form und Ablauf der Prüfung

Hausarbeit

Anmeldeverfahren

Zum Seitenanfang