Fachgebiet Pädagogik

OnMode

Online Moderation als neues Lehr- und Lernkonzept für Frauen in der Weiterbildung

Ein Kooperationsprojekt der Volkshochschule Kaiserslautern und der TU Kaiserslautern

Gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz

Projektlaufzeit September 2003 - März 2004

Veröffentlichungen

  • Projekt-Dokumentation. Kaiserslautern 2004.
  • Voraussetzungen und Grundlagen der Online-Moderation (Pädagogischen Materialien der Technischen Universität Kaiserslautern, Bd. 24). Kaiserslautern 2004.

Beide Veröffentlichungen können beim Fachgebiet Pädagogik bestellt werden.

Blended Learning

OnMode ist ein betreutes, online-basiertes Weiterbildungsseminar, dass eine Einführung in die Thematik der netzbasierten Begleitung von Lernprozessen (Online-Moderation) zum Inhalt hat und im Rahmen von Gender-Mainstreaming auf die speziellen Bedürfnisse von Frauen als Lehrende und Lernende abgestimmt ist. Die online-basierte Seminarform eignet sich in besonderem Maße für eine zeitunabhängige und an die individuellen Bedürfnisse angepasste Weiterbildung. OnMode beruht auf einer Kombination aus Online-Lernen, das z.B. von zu Hause aus übers Internet erfolgt und in Workshops, die in Kaiserslautern in der Volkshochschule stattfinden.

Bei OnMode werden WebQuests eingesetzt, eine moderne Methode, um sinnvoll mit PC und Internet zu arbeiten. Sie richtet sich in erster Linie an unerfahrene Online-Lerner(innen), welche mit der "Informationsflut" des Internets umgehen lernen wollen. Die Methodik beruht darauf, dass die Lerner(innen) "in relativ vorstrukturierter Form Informationen zu klar umrissenen Themen aus unterschiedlichen Informationsquellen recherchieren und diese für eine abschließende Präsentation aufbereiten". Während der Online-Phasen erfolgt eine intensive tutorielle Betreuung.

Weitere Informationen zum Thema WebQuests finden Sie auch unter

www.diezeitschrift.de/32003/lermen03_01.htm

Zielgruppe

Diese Fortbildung ist für Frauen konzipiert, die als Kursleiterinnen, Weiterbildnerinnen, Dozentinnen bzw. Referentinnen in der Erwachsenen- und Weiterbildung vor allem an den Volkshochschulen tätig sind und ihre vorhandenen Seminarkonzepte mit E-learning Bestandteilen erweitern bzw. neue Kursangebote entwickeln möchten. Angesprochen werden Dozentinnen aus allen Fach- und Themenbereichen.

Zum Seitenanfang