Fachgebiet Pädagogik

AlBi

Alphabetisierung und Bildung

Grundbildung, die Beherrschung elementarer Kenntnisse und Techniken wie Lesen, Schreiben und Rechnen, sind in der heutigen Welt notwendig, um eigenverantwortlich leben und selbständig handeln zu können. Nur wer Grundbildung besitzt, kann sich wirklich am Gemeinwesen beteiligen. Rund vier Millionen Menschen in Deutschland können nicht richtig lesen und schreiben. In dem Forschungs- und Entwicklungsprojekt Alphabetisierung und Bildung (AlBi) soll dieses Problem in zwei Richtungen in Angriff genommen werden:

  • Es werden neue Möglichkeiten entwickelt und erprobt, diese Menschen zu erreichen und ihnen zu helfen (Angebotsentwicklung).
  • Es sollen Aus- und Fortbildungen für diejenigen konzipiert werden, die in der Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit unterrichten und beraten (Qualifizierung).

Ziele

  • forschungsorientierte Bestandsaufnahme vorhandener Angebote und deren Auswertung
  • Entwicklung modularer Fortbildungsangebote (Didaktik, Diagnostik, Beratung und Management)
  • Netzwerkbildung über die jetzt schon angelegten Grundlagen hinaus vorantreiben
  • innovative zielgruppenorientierte Öffentlichkeitsarbeit
  • neue Marketingstrategien und -methoden entwickeln, die innovative Zugänge zur Zielgruppe eröffnen
  • Sensibilisierung von Öffentlichkeit und Schlüsselpersonen z.B. in Behörden, Schulen, Beratungsstellen

Weitere Informationen zum Projekt AlBi finden Sie auf der Projekt-Homepage

Projektlaufzeit: 2008 - 2011

Durchführung:

Dr. Anita Pachner,
FB Sozialwissenschaften,
TU Kaiserslautern

Kontakt:

Dr. Anita Pachner
TU Kaiserslautern
FB Sozialwissenschaften, Fachgebiet Pädagogik
E-Mail: pachner[at]sowi.uni-kl.de
Telefon: +49(0)631-205-4555
Fax: +49(0)631-205-2722

Zum Seitenanfang