Fachgebiet Sportwissenschaft

Kontakt

Prof. Dr. med. Gerhard Rupprath

E-Mail: nach Anfrage in der Lehrveranstaltung

 

 

 

Sprechstunde

Nach Vereinbarung & Voranmeldung per E-Mail

1966 bis 1971

Medizinisches Studium in Marburg und Göttingen

1971

Promotion in Göttingen

1972 bis 1977

Krankenhaustätigkeit in Kassel

1977

Facharzt für Kinderheilkunde

1978 bis 1986

Facharzt für Kinderkardiologie an der Universitätsklinik in Göttingen

1982

Habilitation und venia legendi im Fach Kinderheilkunde und Kinderkardiologie

1986 bis 2013

Chefarzt der Kinderklinik in Kaiserslautern am Westpfalz Klinikum

1990

Apl. Professor Georg-August Universität in Göttingen

1998 bis heute

Facharzt im Teilgebiet Neonatologie


Schwerpunkte

Kinderheilkunde

Kinderkardiologie

Interventionelle Therapie mit Ballondilation

Behandlung von verengten Herzklappen und Gefäßen

 

Aufbau der Kinderkardiologie (seit 1986) mit voller Weiterbildungsbemächtigung.

Herrn Prof. Dr. Rupprath gelang 1984 die weltweit erste Erweiterung einer lebensbedrohlich verengten Hauptschlagaderklappe bei einem Neugeborenen.

Pionier bei der Erweiterung von verengten Herzklappen und an der Hauptschlagader und der Lungenschlagader mit der Einführung dieses Verfahrens (Ballondilatation) in den meisten deutschen Universitätskliniken.

Auszeichnung: Silberne Ehrennadel der Deutschen Gesellschaft für pädiatrische Kardiologie (2020) für: "seine Pionierleistungen und sein besonderes Engagement in der Behandlung von Patienten mit angeborenen Herzfehlern und ganz besonders für seine Leistungen in der Entwicklung der neonatalen Aortenklappendilatation".

  • Vorlesung: Angewandte Anatomie und Physiologie (3 SWS)
Zum Seitenanfang