Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Sportwissenschaft und Gesundheit

Verbinde sportliche Aktivität mit sportwissenschaftlichem und gesundheitlichem Fachwissen.

Bewegung und sportliche Aktivität sind wichtige Bestandteile der Gesundheit. Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und zunehmender Zivilisationserkrankungen wie Rückenbeschwerden und Herz-Kreislauf-Erkrankungen bildet dich die TU Kaiserslautern zur Sportwissenschaftlerin bzw. zum Sportwissenschaftler aus mit besonderen Kenntnissen und Fähigkeiten im Bereich Prävention, Rehabilitation und gesundheitlichem Verhalten in Theorie und Praxis. Du stehst dabei in der Schnittstelle von Sport und Gesundheit, planst und realisierst Lehr-, Lern- und Trainingsprozesse, forschst im Bereich der Sport- und Gesundheitswissenschaften und setzt präventive und kurative Maßnahmen in der Praxis um.

Der Studiengang ist sehr praxisorientiert ausgerichtet. Eine enge Verzahnung besteht mit den Studiengängen Lehramt Gesundheit an berufsbildenden Schulen und Lehramt Gymnasium. Dadurch ist beispielsweise ein Studiengangwechsel einfacher zu realisieren.

Durch unsere Kooperationen mit Sportverbänden kannst Du mit geringem Mehraufwand viele Kurse als Trainerlizenzen anerkennen lassen.

Wo arbeite ich später?

Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs finden Berufsmöglichkeiten im Gesundheits- und Breitensport, in Vereinen und Reha-Einrichtungen, aber auch bei Krankenkassen und im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.