Fachgebiet Sportwissenschaft

Anmeldung

SPORTEIGNUNGSTEST SEPTEMBER 2021

Liebe Bewerber*innen für den Sporteignungstest,

Pandemiebedingt wird in diesem Sommer der Sporteignungstest noch in reduzierter Form angeboten. Wir dürfen nur eine geringere Zahl an Studierenden zeitgleich und pro Tag prüfen, weshalb die Anmelde- und Testregularien geändert wurden.

Bitte beachten Sie, dass sich kurzfristig Änderungen ergeben können, die von politischen und hochschulpolitischen Entscheidungen abhängen. Die im Folgenden gegebenen Informationen geben den Stand am 15.07.2021 wieder.

 

Prüfungstag 1: Donnerstag, 02. September 2021 (nur Bewerber*innen an anderen Unis als TU Kaiserslautern)

Zu diesem Termin melden sich ausschließlich Studienbewerber*innen an, die sich an einer anderen Uni als Kaiserslautern beworben haben. Bei der Bewerbung müssen Sie die Bewerbernummer/ Bearbeitungsnummer Ihrer künftigen Hochschule angeben. Ohne eine vorliegende gültige Bewerbung ist eine Teilnahme nicht möglich.

Bei erfolgreichem Bestehen der Sporteignungsprüfung erhalten Sie keine schriftliche Bestätigung. Die Bestätigung leiten wir auf elektronischem Weg direkt an den Prüfungsbeauftragten der Hochschule weiter, an der Sie sich beworben haben.

 

Prüfungstag 2: Freitag, 03. September 2021 (nur Bewerber*innen an der TU Kaiserslautern)

Zu diesem Termin melden sich ausschließlich Studienbewerber*innen an, die sich an der TU Kaiserslautern beworben haben. Bei der Bewerbung müssen Sie die Bewerbernummer/ Bearbeitungsnummer der TU Kaiserslautern angeben. Bei Fächerwechslern geben Sie Ihre aktuelle Matrikelnummer an. Ohne eine vorliegende gültige Bewerbung ist eine Teilnahme nicht möglich.

Bei erfolgreichem Bestehen der Sporteignungsprüfung erhalten Sie keine schriftliche Bestätigung. Die Bestätigung leiten wir auf elektronischem Weg direkt an das Studierendensekretariat der TU Kaiserslautern weiter, sodass eine Studienaufnahme zum Wintersemester 2021 noch möglich ist.

 

 

Die Anmeldung zur Eignungsprüfung erfolgt über ein Onlineformular. Der Link zum Formular ist vom 19.07.2021 bis zum 01.08.2021 verfügbar.

In diesem Zeitraum werden alle Bewerbungen gesammelt. Sie erhalten eine automatische E-Mail, wenn Ihre Online-Bewerbung ordnungsgemäß eingegangen ist. Sollten mehr Bewerbungen als Prüfungsplätze vorhanden sein, entscheidet das Los. Sie werden nach dem 01.08. darüber per E-Mail informiert, ob Sie einen Prüfungsplatz bekommen haben oder nicht.

Für die Teilnahme an der Sporteignungsprüfung erheben wir eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 10 € (Barzahlung).


Ablauf der Sporteignungsprüfung

  • Die Prüfungen finden in einem festen Zeitfenster statt, das den Bewerber/innen zugeordnet wird
  • Die Prüfungen finden in Kleingruppen zu je 5 Personen statt
  • Es werden nicht alle Teilprüfungen gemäß der gemeinsamen Prüfungsordnung der Universitäten Kaiserslautern, Mainz und Koblenz-Landau abgeprüft. Teilprüfungen, für die die Hygiene- und Distanzregelungen nicht eingehalten werden können oder für die sich Bewerbende nicht adäquat vorbereiten können, werden nicht geprüft. Sie gelten automatisch als bestandene Teilprüfungen. Es werden abgeprüft: Ausdauer, Ballsportarten, Sprint, Sprung und Wurf.
  • Teilnehmer/innen erhalten eine E-Mail mit allen wichtigen Informationen sowie Ihrem Prüfungs-Zeitfenster.
  • Beim Prüfungstag bitte pünktlich zum Zeitfenster erscheinen. Aufgrund der festgelegten Taktung kann bei Verspätung der Test in der Regel nicht mehr durchgeführt werden.
  • Bitte zum Test mitbringen: Ausweis, Passfoto, Ärztliche Bescheinigung, Unterschriebene Unterweisung, Startgebühr von 10 Euro, Sportkleidung für Halle und für Außengelände. Nachweis über negativen Corona-Test nicht älter als 24 Stunden oder Nachweis über vollständigen Impfschutz oder amtlichen Genesungsnachweis nicht älter als 6 Monate.

Kriterien der Einzeltests

Bei den anstehenden Eignungsprüfungen werden folgende Tests abgeprüft:

1. Sprung: Beidbeiniger Vertikalsprung ohne Armschwung (Hände in der Hüfte fixiert). Messung der Flughöhe mittels optoelektronischem Messsystem und Flugzeitverfahren (bis zu 3 Versuche)

2. (A) Basketball: Der/die Teilnehmende prellt zwei Basketbälle gleichzeitig und beidhändig über eine Distanz von insgesamt 10 (2x5 m) Metern. Pro 5 m-Bahn ist ein Fehler (Ballverlust) gestattet. Die Basketbälle dürfen während der gesamten zehn Meter nicht eingeklemmt oder festgehalten werden.

(B) Fußball: Der/die Teilnehmende passt den Fußball aus dem Zielfeld an die Bande und nimmt den Ball in vier von sechs Versuchen im Zielfeld an, ohne das Zielfeld selbst zu verlassen. Die Übung erfolgt im Wechsel von rechter und linker Bande.

3. Shuttle Run (auch: Yo-Yo-Test, Beep-Test): 20-Meter-Pendellauf (genauere Infos zum standardisierten Verlauf finden Sie auf diversen Internetseiten bzw. bei YouTube).

4. Sprint (30 m): Start ohne Startblock 1 Meter hinter der Startlinie, elektronische Zeitmessung mittels Lichtschranken. Bis zu zwei Versuche.

5. Wurf: Beidhändiger Überkopfwurf aus dem Kniestand mit dem Medizinball (Frauen: 2 kg; Männer: 3 kg). Vornüberfallen und Abfangen mit den Händen ist erlaubt, Knie bleiben hinter der Abwurflinie. Bis zu drei Versuche.

Für jede der fünf Teilprüfungen gibt es einen Richtwert und einen Ausschlusswert. Wird der Richtwert nicht erreicht, so gilt nur die Teilprüfung als nicht bestanden („Defizit“). Eine nicht bestandene Teilprüfung wird toleriert. Wird jedoch der Ausschlusswert nicht erreicht, dann gilt der ganze Sporteignungstest als nicht bestanden. Eventuell weitere Teilprüfungen können nicht mehr abgeleistet werden.

Beispiel 1: Teilnehmerin springt 29,5 cm hoch (Richtwert von 30 cm unterschritten, Ausschlusswert von 28 cm aber überschritten). Der Vertikalsprung wird somit als Defizit gewertet. Die Teilnehmerin besteht jedoch alle weiteren Prüfungsteile und besteht damit die Sporteignungsprüfung.

Beispiel 2: Teilnehmer (83 kg) erzielt beim Wurf eine Weite unter 8,50 m, sodass der Ausschlusswert der Teilprüfung unterschritten wird. Der Teilnehmer hat die Sporteignungsprüfung nicht bestanden.

 

Richtwerte und Ausschlussnormen




MännerFrauen
DefizitAusschlusswertDefizitAusschlusswert
1) Vertikalsprung
(optisches Messsystem; ohne Armschwung, Hände in der Hüfte)
< 38 cm< 36 cm< 30 cm< 28 cm

2) A: Basketball

B: Fußball

nur A oder B erfülltA und B nicht erfülltnur A oder B erfülltA und B nicht erfüllt
3) Shuttle Runweniger als Stufe 9/Level 3weniger als Stufe 8/Level 8weniger als Stufe 6/Level 8weniger als Stufe 6/Level 3
4) Sprint (30 m)> 4,35 s> 4,55 s> 4,95 s> 5,15 s

5) Wurf

(Frauen: 2 kg; Männer: 3 kg)

< 60 kg: < 7,0 m

< 65 kg: < 7,5 m

< 70 kg: < 8,0 m

< 75 kg: < 8,5 m

< 80 kg: < 9,0 m

< 85 kg: < 9,5 m

> 85 kg: < 10,0 m

Jeweils 1 m unter dem Defizitwert

< 50 kg: < 5,5m

< 55 kg: < 6,0 m

< 60 kg: < 6,5 m

< 65 kg: < 7,0 m

> 65 kg: < 7,5 m

Jeweils 1 m unter dem Defizitwert

Erläuterungen:

zu 2 A) Der Untergrund kann aufgrund von räumlichen Verlegungen variieren (z.B. Kunstrasen, Asphalt oder Hallenboden).

 

zu 2 B)

zu 3) Die Stufen und Level entsprechen den 3.000-m-Richt- und Ausschlussnormen.

zu 5) Die Tabelle gibt die Mindestwurfweite abhängig vom aktuellen Körpergewicht der Prüflinge an. Die Prüflinge werden vor Ort gewogen.


Informationen


Adresse

SOC Sportpark

Am Warmfreibad 3

67657 Kaiserslautern


Downloads

Leistungsanforderungen

Ordnung zur Eignungsprüfung

Muster Attest

Unterweisungserklärung


E-Mail Betreuerteam

eignungstest(at)sowi.uni-kl.de


Zum Seitenanfang