Fachgebiet Sportwissenschaft

News

Jung stirbt, wen die Götter lieben

„Jung stirbt, wen die Götter lieben“

Prof. Lutz Thieme von der Hochschule Koblenz hat in einem wissenschaftlichen Beitrag [Link] mit gleichnamigen Titel darauf aufmerksam gemacht, dass Spitzensportler unter Umständen einen hohen Preis für Ruhm und Ehre durch sportlichen Erfolg zu zahlen haben, nämlich eine verkürzte Lebenszeit.

Zu den Ergebnissen positionierten sich zwischenzeitlich einige Kollegen des Wissenschaftsrats der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) in Form eines Leserbriefs in der 3. Ausgabe (2020) der Zeitschrift German Journal of Exercise and Sport Research [Link].
Die ersten Ergebnisse und Diskussionen nahmen Prof. Lutz Thieme und Prof. Michael Fröhlich von der TU Kaiserslautern zum Anlass noch tiefgründiger hinter die Kulissen zu schauen und publizierten im November diesen Jahres eine umfassende Studie zu 6.066 deutschen Olympionik*innen [Link].

In einem Interview mit Stefan Scheytt von brand eins [Link] berichtet Lutz Thieme über Erkenntnisgewinn der Studie. Tatsächlich scheinen Spitzensportler früher zu sterben als Normalbürger. Ein Novum, welches viele Leser und Leserinnen erstaunt und bereits durch den WDR anhand eines 11-minütigen Videobeitrags aufgegriffen wurde
[Link].

aktuelle Informationen

Termine im Semester

 

Semesterblatt

Praxisprüfungen

 

 

 

Zum Seitenanfang