Fachgebiet Pädagogik mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung

Anita Schwikal, M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

(english version)

 

Projekte

  • EB - Bildung als Exponent individueller und regionaler Entwicklung - Evidenzbasierte Bedarfserschließung und vernetzte Kompetenzentwicklung (Projektseite)

 

Vita

  • Bachelorstudium der Erziehungswissenschaft (Kernfach) und Psychologie (Nebenfach) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

  • Masterstudium der Bildungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Bildung im Lebenslauf an der Universität Rostock

  • wissenschaftliche Hilfskraft im Projekt „KOSMOS“ an der Universität Rostock

  • wissenschaftliche Hilfskraft im Projekt „Studium Optimum“ an der Universität Rostock

  • wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Professionalisierung durch Führungshandeln“ an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

 

Forschungsschwerpunkte

  • Bildungszugang und Chancengleichheit 

  • Öffnung der Hochschule

  • Wissenschaftliche Weiterbildung und Hochschuldidaktik

  • Anrechnung von beruflich erworbenen Kompetenzen

  • Qualitative Methoden der Sozialforschung

 

Publikationen

  • Schwikal, A. & Neureuther, J. (2018). Zielgruppen wissenschaftlicher Weiterbildung. In W. Jütte & M. Rohs (Hrsg.), Handbuch Wissenschaftliche Weiterbildung. Wiesbaden: Springer.
  • Rohs, M., Steinmüller, B., & Schwikal, A. (2018). Ansatz zur Unterstützung einer evidenzbasierten Entwicklung von Studienangeboten. Zeitschrift für Hochschulentwicklung, 13(1), 171-191. 
  • Schwikal, A., Steinmüller, B., & Rohs, M. (2017). Bedarfsorientierte Entwicklung von Studienangeboten in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Hochschulmanagement, 12(2-3), 79-88.
  • Schwikal, A., Helbig, A.K. & Bächle, M. (2017). Unterschiedliche Lebenssituationen und Bedarfe als Impulse zur Weiterentwicklung von Studienangeboten – Herausforderungen von jüngeren und älteren Studierenden im Kontrast. In: Buß, I., Pohlenz, P., Rahn, P. & Erbsland, M. (Hrsg.). Öffnung der Hochschulen: Impulse zur Weiterentwicklung von Studienangeboten (277-313). Springer VS: Wiesbaden. 
  • Schwikal, A. & Steinmüller, B. (2017). Die Bedarfsanalyse im Projekt EB – Das Forschungsdesign, Arbeits- und Forschungsberichte aus dem Projekt EB– Bildung als Exponent individueller und regionaler Entwicklung (14), Technische Universität Kaiserslautern.
  • Schwikal, A. & Steinmüller, B. (2017). Zielgruppen wissenschaftlicher Weiterbildung: Eine empirische Analyse auf Basis von Studierendendaten. In: Zeitschrift Hochschule und Weiterbildung (1), 45-52.
  • Schwikal, A., Helbig, A.K. & Steuerwald, T. (2017). Erfassung von Anforderungen zur zielgruppenorientierter Gestaltung hochschulischer Bildungsangebote. Arbeits- und Forschungsberichte aus dem Projekt EB – Bildung als Exponent individueller und regionaler Entwicklung (8), Hochschule Kaiserslautern.
  • Heinbach, G. & Schwikal, A. (2017). Ergebnisse der Studierendenbefragung 2016. Dokumentation und Einordnung einer Online-Umfrage an der Hochschule Kaiserslautern, der Technischen Universität Kaiserslautern und der Hochschule Ludwigshafen am Rhein, Arbeits- und Forschungsberichte aus dem Projekt EB– Bildung als Exponent individueller und regionaler Entwicklung (12), Technische Universität Kaiserslautern.
  • Schwikal, A.; Riemer, E. (2015). Kriterien zur Identifikation und Beschreibung von Zielgruppen: Die Zielgruppe als Planungsdimension für eine evidenzbasierte Angebotsentwicklung im Projekt EB, Arbeits- und Forschungsberichte aus dem Projekt EB – Bildung als Exponent individueller und regionaler Entwicklung (1. Aufl.) (Wolf, K., Rohs, M. & Arnold, D., Hrsg.) (Arbeits- und Forschungsberichte aus dem Projekt E-hoch-B Nr. 3). Kaiserslautern: Technische Universität Kaiserslautern. Zugriff am 24.10.2015. Verfügbar unter http://nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn:nbn:de:hbz:386-kluedo-42012
  • Vogel,Ch.; Schwikal, A. (2015). Bildungschancen für Geflüchtete: Herausforderungen und Lösungsansätze bei der Öffnung von Hochschulen für Asylsuchende und Flüchtlinge, Arbeits- und Forschungsberichte aus dem Projekt EB – Bildung als Exponent individueller und regionaler Entwicklung (1. Aufl.) (Wolf, K., Rohs, M. & Arnold, D., Hrsg.) (Arbeits- und Forschungsberichte aus dem Projekt E-hoch-B Nr. 2). Kaiserslautern: Technische Universität Kaiserslautern. Zugriff am 20.10.2015. Verfügbar unter http://nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn:nbn:de:hbz:386-kluedo-41984
  • Marks, S., Schwikal, A. & Rohs, M. (2015). Öffnung der Hochschulen – Ansätze und Herausforderungen einer evidenzbasierten Entwicklung von Studienangeboten für nicht-traditionelle Zielgruppen. In R. Arnold & u. a. (Hrsg.), Selbstgesteuert, kompetenzorientiert und offen?! Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, S. 91-106.
  • Schwikal, A. (2015): Die Studierendenschaft im Blickfeld der Hochschule. In: Freytag-Loringhoven, Konstantin v.; Göbel, Stefan (Hrsg.): Öffnung der Hochschule durch Wissenschaftliche Weiterbildung. Werkstattberichte aus dem Projekt KOSMOS der Universität Rostock. München: AVM-Verlag, S. 9-31.
  • Berkemeyer, J.; Berkemeyer, N.; Schwikal, A. (2015): Lernen als Leitbild. Internationale Erfahrungen zum Schulleitungshandeln im Kontext von Professionalisierungsprozessen von Lehrkräften. In: Berkemeyer, Jana; Berkemeyer, Nils; Meetz, Frank (Hrsg.): Professionalisierung und Schulleitungshandeln. Wege und Strategien der Personalentwicklung an Schulen. Weinheim und Basel: Beltz-Juventa, S. 12-32.
  • Schwikal, A. (2013): Non-traditionale Studierende – Eine Herausforderung für die Universität. (Masterarbeit)

 

 

Vorträge

 

  • Schwikal, A. & Steinmüller, B. (2016). Regionale Bildungsbedarfsanalysen als Grundlage zur Profilbildung – Datengestützte Zertifikats- und Studiengangentwicklung an Hochschulen. Vortrag im Rahmen der Speyerer Wissenschaftstage 2016, vom 14.-15.10.2016, Speyer.
  • Rohs, M., Vogel, C. & Schwikal, A. (2016). Die Zukunft der wissenschaftlichen (Weiter-)Bildung. Vielfalt als Auslöser einer Neuausrichtung der Hochschule. Vortrag im Rahmen der DGWF-Jahrestagung 2016, vom 14.-16.09.2016, Wien
  • Schwikal, A. & Vogel, C. (2016). Regionale Bildungsbedarfsanalysen als Grundlage zur Profilbildung - Datengestützte Zertifikats- und Studiengangentwicklung an Hochschulen. Vortrag im Rahmen der 11. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung, vom 07.-08.04.2016, München
  • Schwikal, A., Riemer, E. & Rohs, M. (2015). Durch Zielgruppenanalyse zur evidenzbasierten Angebotsentwicklung - Daten von Studierenden als Ressource, Jahrestagung der Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Göttingen, 22.09.2015
  • Marks, S.; Schwikal, A. (2015): Öffnung der Hochschulen – Ansätze und Herausforderungen einer evidenzbasierten Entwicklung von Studienangeboten für nicht-traditionelle Zielgruppen. Vortrag im Rahmen der Fachtagung „Selbstgesteuert, kompetenzorientiert und offen?! Aktuelle Studien-, Unterstützungs- und Beratungsstrukturen auf dem Prüfstand“ vom 24.-25.02.2015, TU Kaiserslautern.

Anita Schwikal, M.A.

Research Assistant

 

projects

Education as an exponent of individual and regional development - Evidence-based discovery of further education demands and networked competence development (link to project website)

 

biography

  • Research assistent at the project called „Professionalization through leadership action” at the Friedrich-Schiller University Jena
  • Student assistent at the project called „Studium Optimum“ at the University of Rostock
  •  Student assistent in the project called „KOSMOS“ at the University of Rostock
  • Studied educational science (Master) at the University of Rostock
  •  Studied education (major subject) and psychology (minor subject) at the Friedrich-Schiller-University Jena

 

Main research interests

  • access to education and equal opportunities to education
  • academic further education and university teaching
  •  transfer of vocational acquired competencies
  • qualitative social research

Anita Schwikal
TU Kaiserslautern
Fachbereich Sozialwissenschaften
Fachgebiet Pädagogik
Erwin-Schrödinger-Straße
Geb. 57, Raum 470
67663 Kaiserslautern

Tel.: 0631-205-5662
Fax: 0631-205-2722
E-Mail: Anita.Schwikal[at]sowi.uni-kl.de

Zum Seitenanfang