Fachbereich Sozialwissenschaften

Wie beeinflusst Zweisprachigkeit die Entwicklung von Sprachen?

Beim Auswandern in ein fremdes Land nehmen Menschen ihre Sprache mit und geben diese in der Regel an ihre Kinder weiter. Beeinflusst die angewandte Zweisprachigkeit den Gebrauch der Herkunfts- und der Landessprache – und wenn ja, wie? Dies untersucht eine Forschungsgruppe, zu der auch die Professorin Dr. Shanley Allen von der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) gehört. Für die mittlerweile zweite Förderrunde hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft 4,2 Mio. Euro bereitgestellt. Insgesamt sind sieben Universitäten involviert und bringen verschiedene linguistische Einzelprojekte ins Vorhaben ein.

Mehr dazu unter: https://www.uni-kl.de/pr-marketing/news/news/detail/News/wie-beeinflusst-zweisprachigkeit-die-entwicklung-von-sprachen/

Zum Seitenanfang