Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Prof. Dr. Joachim Münch (Emeritus seit 1987)

Arbeitsschwerpunkte

  • Berufs- und Betriebspädagogik
  • Personal- und Organisationsentwicklung
  • Internationale Vergleiche in Bildung und Berufsbildung

Veröffentlichungen seit 1986 (Auswahl)

     

  • 1986: Berufliche Bildung in der Volksrepublik China - Strukturen, Probleme und Empfehlungen. Hrsg. vom Europäischen Zentrum für die Förderung der Berufsbildung (CEDEFOP). (Mit Matthias Risler).
  • 1987: Das berufliche Bildungswesen in der Bundesrepublik Deutschland (3. Aufl.), Berlin.
  • 1989: Berufsbildung und Bildung in den USA. Berlin.
  • 1992 (mit M. Esswein): Bildung, Qualifikation und Arbeit in Japan. Berlin.
  • 1995: Personalentwicklung als Mittel und Aufgabe moderner Unternehmensführung. Ein Kompendium für Einsteiger und Profis. Bielefeld.
  • 1996 (Hrsg.): Ökonomie betrieblicher Bildungsarbeit. Qualität - Kosten - Evaluierung - Finanzierung. Berlin.
  • 1996 (mit J. Brandsma u. F. Kessler): Continuing Vocational Training. Europe, Japan and the United States. Utrecht.
  • 1997 (Hrsg.): Qualifikationspotentiale entdecken und fördern. Berlin.
  • 1997: Personal und Organisation als unternehmerische Erfolgsfaktoren. Ein Reader für die Praxis. Hochheim.
  • 1999: Qualifikation als Standortfaktor. Deutschland, USA und Japan im Vergleich. Hochheim.
  • 2000 (mit R. Arnold): 120 Fragen und Antworten zum Dualen System der deutschen Berufsausbildung. Baltmannsweiler.
  • 2002: Bildungspolitik. Grundlagen und Entwicklungen. Baltmannsweiler.
  • 2003 (Hrsg.): Status und Rolle der Corporate University zwischen betrieblicher Bildungsabteilung und öffentlicher Hochschule. Universität Kaiserslautern.
  • 2005 (mit Z. Zhao): Evaluierung des Personalentwicklungsbedarfs chinesischer Unternehmen unter besonderer Berücksichtigung des schnellen technologischen und wirtschaftlichen Wandels. Technische Universität Kaiserslautern.
  • 2006: Dame hart wie Stahl. Begegnungen. Books on demand.
  • 2007: Berufsbildung und Personalentwicklung. Rückblicke - Einblicke - Ausblicke. Baltmannsweiler.
  • 2009: Ziel der Bildungspolitik in einer diversifizierten Gesellschaft: Chancengleichheit oder Bildungsgerechtigkeit? In: Schmidt, M. et al. (Hrsg.): Diversität und Gerechtigkeit. München. Mering, S. 49 - 58.
  • 2009: Mobilität - ein Innovationsfaktor? Manuskriptfassung, TU Kaiserslautern.
  • 2011 (mit I. Wyrobnik): Pädagogik des Glücks. Baltmannsweiler. 2. Auflage.
  • 2011: Eduard Sprangers Warnung vor der Verschulung Deutschlands - zu Recht? In: Arnold u.A. (Hrsg.): Von der Handlungsorientierung zur Kompetenzentwicklung. Aufsätze und Konzepte zur Berufs- und Erwachsenenbildung. Pädagogische Materialien der Technischen Universität Kaiserslautern 36, S. 19-24.
  • 2011: 40 Jahre Hochschulreform zwischen Humboldt und Bologna. In: Beiträge zur Geschichte der Tu Kaiserslautern. Präsident der Tu Kaiserslautern (Hrsg.). Zusammengestellt und bearbeitet von Bernd-Friedmann Schultze. Kaiserslautern, S. 131-138.
  • 2012: Glücksfälle eines langen und ganz "normalen" Lebens. Baltmannsweiler.
  • 2012: Wissenschaft und Politik - ein spannungsreiches Verhältnis. In: Müller, H.J./Pachner, A./Prescher, T. (Hrsg.): Wissenschaft praktizieren - praktizierte Wissenschaft. Baltmannsweiler, S. 96-106.
  • 2014: Jugend ohne Arbeit. Eine unendliche Geschichte? Baltmannsweiler.

Auszeichnungen

  • Bundesverdienstkreuz 1. Klasse
  • Offizier des Verdienstordens des Großherzogtums Luxembourg
  • Mérite Européen in Gold.

Kontakt

Gebäude 57, Raum 486

Tel.: +49(0)631 205-2315

Fax: +49(0)631 205-2722

E-Mail: muench[at]sowi.uni-kl.de

Sprechzeiten: nach Vereinbarung