Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Arbeitsplatznahe Leadership-Trainings (U.EDU - Arbeitsfeld 03 "Entwicklung von Fort- und Weiterbildungskonzepten")

Projektlaufzeiten   01.01.2016 – 30.06.2019

Projektleitung        Prof. Dr. Rolf Arnold

 

Ziel des Projektes ist die Verbesserung der Führungskompetenzen von Schulleitungen, eine Begleitung bei der Lösung konkreter Führungsprobleme sowie die Begleitung emotionaler Reifungsprozesse zur Führungskraft. Zur Umsetzung dieser Ziele sind arbeitsplatznahe digitale Lösungen angedacht, die der Unterstützung von Schulleitungshandeln sowie dem Aufbau einer selbstreflexiven Führungspersönlichkeit dienen: (1) eine Mobile App zur (adaptiven) Darbietung von Tools und Coachingmaterialien und (2) eine Internetplattform als Ergänzung zur App, für Austausch, Kooperation und reflexive Partnerschaften der App-Nutzer untereinander. Die Zielgruppesind Schulleitungen sowie Lehrkräfte in Fort- und Weiterbildung zur Schulleitung.

Unter Nutzung der Technologie digitaler Endgeräte sollen Führungskräfte im schulischen Kontext in ihrem täglichen Tun und Handeln professionell begleitet werden. Thematisch werden neuere Führungskonzepte, nachhaltige Organisationsentwicklung, systemische Kompetenzentwicklung sowie emotionale Muster des Führens und Geführtwerdens in den Fokus gerückt (Arnold 2014). Wesentlich sind dabei u.a. das Prinzip emotional intelligenter Führung (Goleman, Boyatzis & McKee 2002) sowie das Konzept der transformationalen Führung (Bass & Avolio 1994; Schmid & Haasen 2011), die von Führungskräften ein hohes Maß an Introspektion und Selbstreflexion (Arnold 2014) erfordern. Es gilt daher, die Entwicklung zu einer selbstreflexiven Persönlichkeit anzustoßen, insbesondere im Sinne selbsteinschließender Reflexion (Varela et al. 1992) und stärkerer Achtsamkeit (Scharmer 2009). Der Blick soll auf Selbstachtsamkeitsfragen  gerichtet werden, da eine bewusste Beobachtung des Selbst als pädagogische Kernkompetenz angenommen wird (Arnold 2009; Siebert 2011).

Die zu entwickelnde mobile App wird im Studiengang Schulmanagement (DISC) durch die Zielgruppe getestet und evaluiert. Als Inhalte der App sind insbesondere Tools zur Selbstreflexion und Selbstachtsamkeit (Arnold 2012, 2014) vorgesehen, die die Nutzer interaktiv bearbeiten können. Die erhobenen Daten sollen dabei nicht nur für das Projekt gesammelt und evaluiert werden, sondern bereits im Verlauf der Testphase den Versuchspersonen zur angeleiteten Selbstreflexion dienen. Des Weiteren werden im Laufe des Projektes umfassende qualitative Erhebungs- und Auswertungsmethoden Einsatz finden.

Link: http://uedu.uni-kl.de/arbeitsfelder/arbeitsfeld-03/arbeitsplatznahe-leadership-trainings/

 

 

Mitarbeiter_innen und Ansprechpersonen

Prof. Dr. Rolf Arnold

Dr. Michael Schön

JProf. Dr. Mandy Schiefner-Rohs

 

 

Förderhinweis: „Das Vorhaben U.EDU: Unified Education – Medienbildung entlang der Lehrerbildungskette“ (Förderkennzeichen: 01JA1616) wird im Rahmen der gemeinsamen „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.“